Twitter


Garee's Twitter Stream Error : Please set up Twitter-Access for the plugin


Sie finden mich bei Twitter unter MSchiebel_Zuske

Scheinvater

Der Bundesgerichtshof hat am 9. November 2011 Az.: XII ZR 136/09 entschieden, dass der Scheinvater gegen die Mutter eines untergeschobenen Kindes einen Anspruch auf Auskunft über den Namen des leiblichen Vater hat.

Geklagt hatte ein Mann, der mit der Kindesmutter in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft lebte, sich für den Vater des Kindes hielt und Unterhalt zahlte. Als er herausfand, dass er nicht der leibliche Vater des Kindes war, wollte er den leiblichen Vater auf Rückzahlung des von ihm gezahlten Unterhaltes verklagen. Die Kindesmutter verweigerte jedoch die Auskunft. Der Bundesgerichtshof gab dem Mann recht.

TagCloud